Sommerzeit ist Barfußzeit!

Ob in der saftigen Bergwiese, am heißen Sandstrand oder beim Grillfest im Garten:  gerade jetzt im Sommer lieben wir es, barfuß zu gehen. Doch gerade dies beansprucht unsere Füße auf besondere Weise:

Die Haut wird durch das Barfußgehen sehr beansprucht, schnell entstehen kleinste Verletzungen die sich entzünden können, die Haut trocknet aus und wird rissig. Durch den betonten Fersengang auf hartem Untergrund kann sich ein eventuell vorhandener Fersensporn entzünden, durch fehlende Unterstützung eines guten Fußbettes kommt es zu Schmerzen im Ballenbereich….

Auch das Tragen offener Schuhe bzw. Sandalen, das in der warmen Jahreszeit ja als absolut angenehm empfunden wird, birgt die Gefahr der vermehrten Hornhautbildung, durch Reibung des Leders direkt an der Haut entstehende Blasen oder gar wunde Stellen, vermehrte Schweißbildung kann Pilzinfektionen fördern und auch der Nagelpflege sollte man nun etwas mehr Zeit schenken.

Darum ist es gerade jetzt im Sommer wichtig, unseren Füßen besondere Aufmerksamkeit zu schenken, sie optimal zu pflegen und schützen.

Abends ein wohltuendes, entspannendes Gehwol Fußbad mit Rosmarinöl nach einem harten Tag reinigt sanft und gründlich, belebt und kräftigt und verhindert übermäßige Transpiration.

Danach ein Pflegeprodukt aufgetragen, sodass dieses über Nacht optimal einziehen und so die volle Wirkung  erzielen kann – ganz speziell auf Ihre Erfordernisse bzw. Ihren Hauttyp abgestimmt – ihre Füße werden es Ihnen durch ein gepflegtes Aussehen und ein frisches Wohlgefühl danken.

Für ganz spezielle Anforderungen wie z.B. Hammerzehe, Hallux Valgus,  starke Schwielenbildung oder Hühneraugen, Blasen oder Druckstellen bieten wir Ihnen die unterschiedlichsten druckentlastenden bzw. korrigierenden Polymer-Gel-Artikel, wie z.B. Zehenteiler, Zehenkappen, Hammerzehenpolster etc. an.

Verwöhnen Sie außerdem Ihre Füße mit orthopädisch angefertigten Schuheinlagen, entspannende Massage-Fußrollen und wohltuenden Fußsprudelbädern.